Der Verein
Der Verein
Pfadfinderförderverein Böckingen e.V....

Hinter dieser Bandwurmbezeichnung verbirgt sich nichts anderes als ein eingetragener Verein, der für den Pfadfinderstamm Vulkan in HN-Böckingen als Rechtsträger auftritt. Der Stamm ist juristisch betrachtet ein nicht rechtsfähiger Verein, der einerseits Gliederung des VCP-Bundesverbandes mit Sitz in Kassel ist und aber auch als Gemeindejugend angesehen werden kann. Diese “Rechtsunsicherheit‘, der Wunsch des Stammes nach einem eigenen Grundstück und die vorhandenen Gelder aus den Sammlungen machten es notwendig, eine eindeutige Rechtslage zu schaffen. So gründeten im Herbst 1981 acht Mitglieder des Stammes einen Verein. Nachdem das Amtsgericht Heilbronn den eigentlich vorgesehenen Namen “Vulkan-Verwaltungs-Verein mit der tollen Abkürzung VVV abgelehnt hatte, war die jetzige Bezeichnung zweite Wahl. Seit Jahren hat sich aber die Bezeichnung "eh Vau" unter Insidern eingebürgert.

Die Aktivitäten des “eV" beschränkten sich bis 2001 im Wesentlichen darauf, vorhandene Geldmittel und sonstige Vermögenswerte des Stammes zu verwalten (besser gesagt “bereit zu halten"), Pachtverträge abzuschließen, nach geeigneten Grundstücken zu suchen, Spendenbescheinigungen für die seltenen Spenden auszustellen und last but lot least den Stamm im Böckinger Ring zu vertreten. Mit der Anmietung des Altböllinger Hofs war es dann allerdings mit der Ruhe vorbei. Alle Mitglieder waren mit der Umgestaltung und der Renovierung des Anwesens beschäftigt. Auch jetzt nach der Einweihung werden Haus und Platz vom Heimausschuss des Vereins (s. Bild) betreut.
Menu
Home
Der Böllinger Hof
- Geschichte
- Lage
- Unternehmungen
Haus
Der Platz
Studenten-WG
Der Verein
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutz





Text Version